5 Anzeichen, auf die Diebe vor einem Einbruch immer achten

5 Anzeichen, auf die Diebe vor einem Einbruch immer achten

Der Sommer nähert sich mit großen Schritten, und mit ihm auch Ausflüge und Fernreisen mit der ganzen Familie. Das bedeutet, dass in dieser Zeit niemand zu Hause ist.

Bevor Sie Ihren Koffer für den wohlverdienten Urlaub packen, sollten Sie sich darum kümmern, dass Ihr Zuhause während Ihrer Abwesenheit vor Eindringlingen sicher ist.

Diebe achten immer auf bestimmte Anzeichen, wenn sie nach geeigneten Grundstücken für einen Einbruch suchen. Damit Sie die häufigsten Fehler vermeiden können, haben wir hier ein paar Sicherheitstipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihr Zuhause und Ihre Wertsachen schützen können.

1. Hohe Zäune oder Hecken

Sie denken vielleicht, hohe Zäune oder Hecken wären eine einfache Methode, Menschen von Ihrem Grundstück fernzuhalten. In Wirklichkeit sind sie jedoch hervorragende Verstecke für Einbrecher. Einmal über den Zaun geklettert sind sie für potenzielle Augenzeugen oder Nachbarn nicht mehr zu sehen.

2. Zeitungen oder Briefe im Briefkasten

Wenn Sie längere Zeit unterwegs sind, ist eine Zeitung, die mehr als ein paar Stunden im Briefkasten bleibt, ein klares Anzeichen für ein leeres Haus. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, bitten Sie einen Nachbarn Ihres Vertrauens, darauf zu achten und sie in Ihrer Abwesenheit aus dem Briefkasten zu nehmen.

3. Prahlerei in sozialen Medien

Übermäßige Aktivität in sozialen Medien kann dazu führen, dass Ihr Zuhause Ziel von Einbrüchen wird. Die praktischen Tags zur Geolokalisierung und die Bilder Ihres Urlaubsorts auf Instagram, Facebook und Twitter zeigen digital versierten Dieben, dass Sie nicht zu Hause sind.

Wenn Sie kein Dauernutzer sozialer Medien sind, sollten Sie Beiträge über Ihren Urlaub nicht in Echtzeit posten. Das können Sie nachholen, wenn Sie wieder zurück sind.

Falls Sie es nicht erwarten können und in Echtzeit posten „müssen“, entfernen Sie Ihren Geostandort, erwähnen Sie nicht, wie lange Sie noch unterwegs sein werden, und teilen Sie Beiträge nur mit einer Gruppe vertrauenswürdiger Freunde.

4. Ein Tisch im Flur

Ein Tisch im Flur ist möglicherweise der bequemste Ort für Sie, Ihre Schlüssel am Ende des Tages abzulegen. Dort können sie jedoch leicht von einem Einbrecher gestohlen werden, indem er einen Haken durch den Briefschlitz schiebt. Stattdessen sollten Sie Ihre Schlüssel außer Reichweite der Tür an einem sicheren Ort aufbewahren.

5. Türen mit Glasscheiben

Türen mit Glasscheiben können leicht durchschlagen werden, besonders wenn sie nicht doppelt verglast sind. Auf diese Weise können sich Einbrecher direkten Zugang zum Schloss oder Griff auf der Innenseite verschaffen. Wenn Sie diese Türen nicht durch eine zuverlässigere Option ersetzen können, sollten Sie in ein Sicherheitsgerät zur Überwachung Ihres Hauses investieren.

Beispielsweise können Sie in Ihrer Abwesenheit mit Ring Video Doorbells und Sicherheitskameras Ihr gesamtes Zuhause überwachen.

Ring sendet Sofortbenachrichtigungen an Ihr Mobilgerät, wenn jemand Ihre Türklingel betätigt oder die eingebauten Bewegungssensoren auslöst. Und indem Sie die Benachrichtigung aufrufen, können Sie Personen auf Ihrem Grundstück über Ihr Smartphone, Ihr Tablet oder Ihren PC sehen, hören und mit ihnen sprechen.

Bernard war verreist, als ein freundlicher Besucher zu ihm nach Hause kam und ein Geschenk überbringen wollte. Dass er Hunderte von Kilometern entfernt war, hinderte ihn dank Ring nicht an einer netten Unterhaltung auf der Türschwelle.