Der Sommer steht vor der Tür. Für viele Menschen bedeuten der Temperaturanstieg und die längeren Tage, dass es an der Zeit ist, den wohlverdienten Strandurlaub, Ausflug aufs Land oder eine Reise zu einem anderen Kontinent anzutreten.

Wofür auch immer Sie sich für diesen Sommer entscheiden: Haben Sie schon darüber nachgedacht, wie Sie Ihr Zuhause auch während Ihrer Abwesenheit schützen können?

Wir verbringen zwar viel Zeit damit, Koffer zu packen, nach einer Betreuung für unsere Haustiere zu suchen und unsere Unterkunft im Ausland zu planen, doch dabei verlieren wir oft die Sicherheit unseres Zuhauses, das wir zurücklassen, aus den Augen.

Worüber müssen Sie sich Gedanken machen?

Im Vergleich zu den letzten sieben Jahren haben im vergangenen Jahr mehr Menschen ihren Urlaub im Ausland verbracht. Die Buchungen nahmen im Vergleich zu 2018[1] um 12 % zu. Mehr Familien als je zuvor in ganz Europa genießen ihren Urlaub fern von ihrer Heimat.

Das bedeutet, dass bei Familienreisen und Urlauben im Ausland immer mehr Haushalte unbewohnt sind.

Obwohl dies für die meisten Menschen die einzige Möglichkeit ist (wenn man keinen House-Sitter beauftragen will), ist ein unbewohntes Zuhause stärker gezielten Einbrüchen ausgesetzt, insbesondere in Anbetracht der zunehmenden Anzahl von Einbrechern.[2] Viele von ihnen sind Gelegenheitstäter und wenn es aussieht, als wäre der Hausbesitzer im Urlaub, neigen diese eher dazu, ihr Glück zu versuchen.

Statistisch gesehen erfolgen fast drei Viertel der Einbrüche über die Haustür, während 44 % der Bevölkerung keine Maßnahmen zum Schutz ihres Zuhauses ergreifen. [3]

Sorgen Sie diesen Sommer dafür, dass Ihr Zuhause geschützt ist.

Damit Sie sich während Ihres Urlaubs rundum wohlfühlen, haben wir einen einfachen Leitfaden zusammengestellt, mit dem Sie Ihr Zuhause während Ihrer Abwesenheit schützen können.

Grundlagen

Es mag offensichtlich erscheinen, aber die Sicherheit Ihres Zuhauses beginnt mit ganz grundlegenden Maßnahmen. Beachten Sie Folgendes, bevor Sie sich auf die Reise begeben:

Stellen Sie sicher, dass Türen und Fenster geschlossen sind.

Eine überraschend hohe Anzahl an Einbrüchen findet statt, weil die Menschen vergessen haben, alle ihre Türen und Fenster zu schließen. Offene Türen und Fenster sind eine Einladung für Einbrecher. Prüfen Sie sie deshalb lieber doppelt, bevor Sie das Haus verlassen, vor allem, wenn Sie länger verreisen.

Vermeiden Sie das Verstecken von Ersatzschlüsseln.

Viele Hausbesitzer bewahren immer noch einen Satz Schlüssel irgendwo im Vorgarten auf. Dies ist eine schlechte Angewohnheit und ein großes Sicherheitsrisiko. Das Versteck ist nie so gut wie Sie glauben und erfahrene Einbrecher kennen alle gängigen Verstecke. Wenn Sie einen Nachbarn oder Freund gebeten haben, Ihren Briefkasten zu leeren, ist es eine viel bessere Alternative, ihm direkt einen Ersatzschlüssel auszuhändigen.

Informieren Sie Ihre Nachbarn über Ihre Abwesenheit.

Bitten Sie einen vertrauenswürdigen Nachbarn, Ihr Haus im Auge zu behalten, während Sie weg sind. Sie können Ihrem Nachbarn die Aufgabe erleichtern, indem Sie ihm so viele praktische Anweisungen wie möglich geben, z. B. Pflanzen einmal pro Woche gießen, Briefkasten regelmäßig entleeren, Vorhänge ab und an öffnen.

Was können Sie sonst noch tun, um Ihr Zuhause zu schützen?

Beleuchten Sie dunkle Bereiche.

Einbrecher lieben die Dunkelheit, da sie dann nicht so leicht von Passanten und Nachbarn gesehen werden. Daher sind Einbrecher vor allem nachts bei schlechter Sicht aktiv.

Durch die Installation von Beleuchtung, die Sie nachts über einen Timer einschalten oder über eine App auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet steuern können, wird es für Einbrecher sofort schwieriger, unerkannt zu bleiben.

Eine gute Wahl hierfür sind die bewegungsgesteuerten Sicherheitskameras von Ring für den Außenbereich, die mit integrierten Flutlichtern, Sirene und Gegensprechfunktion ausgestattet sind. Mit diesen Geräten können Sie über Ihr Mobiltelefon jede Person an oder in Ihrem Zuhause sehen, hören und mit ihr sprechen, unabhängig davon, wo Sie sich befinden. 

Mit einer Sirene, die mit der Ring-App über Ihr Telefon ausgelöst werden kann, können Sie nicht nur ahnungslose, unerwünschte Besucher abschrecken, sondern auch Ihre Nachbarn alarmieren, auch während Sie unterwegs sind. 

Zeigen Sie Präsenz.

Je besser Ihre Sicherheitslösungen sichtbar sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Einbrecher Ihr Haus als einfaches Ziel sehen. Der Einsatz von Kameras zur Überwachung und zum Schutz Ihres Zuhauses wird unerwünschte Gäste proaktiv davon abhalten, sich Ihrem Heim überhaupt zu nähern. Achten Sie bei der Installation Ihrer Geräte darauf, dass Sie die geltenden Vorschriften einhalten.

Abgesehen von diesem abschreckenden Effekt bieten Ihnen die Produkte von Ring, darunter Video-Türklingeln, Spotlight Cams und Floodlight Cams, die Möglichkeit, Ihre Haustür, Ihre Einfahrt oder Ihren Garten direkt von Ihrem Smartphone aus in Echtzeit zu überwachen.

Über die integrierten Bewegungssensoren erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn unerwünschte Aktivitäten auf Ihrem Grundstück auftreten, und Sie können sofort entsprechend reagieren, indem Sie die richtigen Personen benachrichtigen.

Schützen Sie auch die Innenbereiche Ihres Zuhauses.

Der Schutz der Innenbereiche Ihres Zuhauses ist eine weitere Sicherheitssäule. Damit erhalten Sie ein zusätzliches Benachrichtigungssystem, wenn Sie unterwegs sind.

Mit der Stick Up Cam für den Innen- und Außeneinsatz von Ring erhalten Sie bewegungsaktivierte Benachrichtigungen, sobald das Gerät eine Person erkennt.

Mit der Stick Up Cam, die dezent auf einem Bücherregal oder einer Fensterbank platziert werden kann, haben Sie auch von unterwegs Ihr Wohnzimmer, Ihre Küche oder Ihr Schlafzimmer optimal im Blick. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass in Ihrem Zuhause nichts geschieht, während Sie Ihren Sommerurlaub genießen.

Genießen Sie Ihren Urlaub!

Letztendlich sollte es in der Sommerferienzeit darum gehen, das zu tun, was Ihnen gut tut - o Sie nun am Strand liegen, durch die Alpen wandern oder Zeit mit Ihren Liebsten verbringen. 

Damit Sie sich während Ihrer Abwesenheit entspannen können, empfehlen wir Ihnen einen kombinierten Sicherheitsansatz, der einige der oben aufgeführten Tipps zusammenfasst. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie grundlegende Maßnahmen ergreifen: Türen und Fenster verriegeln, Nachbarn benachrichtigen und keine Ersatzschlüssel an offensichtlichen Stellen verstecken.

Durch diese Maßnahmen, kombiniert mit einem intelligenten Sicherheitssystem – Außenbeleuchtung bei Nacht, bewegungsaktivierte Kameras und die Möglichkeit, Ihr Zuhause über Ihr Smartphone zu überwachen, sind Sie bestens gerüstet für einen sorgenfreien Urlaub.

Fühlen Sie sich sicher und genießen Sie die Sonne.

 

[1] Reisetrends-Bericht 2019, ABTA

[2] Increase in theft rates from 2017-2018 (Erhöhung der Diebstahlraten von 2017–2018), Money Super Market

[3] How safe is your home? (Wie sicher ist Ihr Zuhause?) Money Super Market